Ortsrundgang in Weilheim

Ortsrundgang in Weilheim

Am Freitagabend ab 17.30 Uhr startete der Ortsrundgang in Weilheim mit ca. 15 Teilnehmern zwar bei schlechtem Wetter aber mit guter Laune. Neben dem Ortsvorsteher Roland Glaser waren auch unser Fraktionsvorsitzender Rudi Hurlebaus und Fraktionärin Dr. Gretel Schwägerle, Prof. Lang,

Rundgang in Derendingen: „Der Neubau der Ludwig-Krapf-Schule und damit auch einer Mehrzweckhalle für Derendingen muss zügig in Angriff genommen werden.“ (Prof. Ernemann)

Rundgang in Derendingen: „Der Neubau der Ludwig-Krapf-Schule und damit auch einer Mehrzweckhalle für Derendingen muss zügig in Angriff genommen werden.“ (Prof. Ernemann)

Am Freitagabend lud die Arbeitsgemeinschaft Derendinger Vereine (ARGE) zum Stadtteilrundgang mit anschließender Diskussion ein. Etwa 80 Derendinger Bürger und Vereinsvertreter sowie Abgeordnete der Gemeinderatsfraktionen fanden sich am Startpunkt im Lammgarten ein. Unsere Stadträtinnen Prof. Ulrike Ernemann und Ingrid Fischer nahmen

Mutig und positiv in die Zukunft

Mutig und positiv in die Zukunft

Artikel unseres CDU Fraktionärs Arnold Oppermann in der Mittwochspalte (Tagblatt, 10. April 2019) Städte stehen im 21. Jahrhundert vor großen Herausforderungen. Denn die Digitalisierung aller urbanen Lebensbereiche schreitet rasch voran. Das Schlagwort „Smart City“ bedeutet, dass smarte Technik eingesetzt wird,

„Schaffa, netschwätza“ – Junge Union im Kreis und in der Stadt Tübingen kritisieren Boris Palmer für das Versäumen der Antragsfrist für Bundesfördermittel

Wie die Junge Union aus mehreren voneinander unabhängigen Quellen erfahren hat, wurde es durch die Verwaltung der Universitätsstadt Tübingen versäumt, rechtzeitig Anträge für Bundesfördermittel zur Finanzierung der Kinderbetreuung zu stellen. Dadurch entgehen den Tübingerinnen und Tübingern knapp eine Million Euro.