Bei allem Ernst der Sache, hat unser Gemeinderatskandidat Michael Rak in einem Leserbrief mit etwas Witz aufgezeigt, wo u.a. das Problem liegt

Schöner wohnen

Habe einen Brief bekommen. Von meinem Oberbürgermeister. Gratuliert mir zum 90. Geburtstag. Danke. Er schreibt auch, ich soll mein Haus abreißen. Minderwertige Bausubstanz. Baujahr 1948. Neubau müßte größer sein. Ich soll den Garten zubauen. Kostet 900.000. Meine Bank sagt mir heute, ab 60 gibts kein Darlehen mehr. Und bei 888 Euro Rente geht sowieso nichts. Naja, ein neues Bad wäre schon toll. Aber wo bleibe ich in zwei Jahren Bauzeit? Schweißgebadet wache ich auf. Gott sei Dank: Wurmlingen gehört noch zu Rottenburg. Aber: Ich muss meinen Bruder in Unterjesingen anrufen. Der wohnt im elterlichen Haus, Baujahr 1925. Minderwertig, 600 qm toller Garten. Der Arme. Gott möge ihm beistehen.

Michael Rak, Unterjesingen, Leserbrief im Schwäbischen Tagblatt (8.3.19)


Schöner wohnen
Markiert in: