„Erst einmal vielen Dank an die Verwaltung, dass nach langen Diskussionen um die Hallensituation Südstadt /Derendingen diese umfassende und Zukunft betrachtende Berichtsvorlage vorliegt, die kurz, prägnant und mit gut recherchierten Zahlen unterlegt ist. 
Wir halten es für sehr wichtig, dass mit dem starken Zuwachs an Wohnungen, nun auch die Infrastruktur nachgezogen wird. Wir finden es gut, dass das Gelände „Auto Palazzo“ mit einer Einfeldhalle bebaut wird, damit die Grundschule Hechinger Eck kurze Wege und ausreichend Platz hat. Die Schulsporthalle Süd als Dreifeldhalle halten wir für richtig und wichtig im Hinblick auf die Entwicklung des Saiben. Diese Halle muss auch für anderweitige Veranstaltungen und Vereine nutzbar sein, d.h. sie muss mit Küche etc. ausgestattet sein. Deshalb ist dieser Standort genau der richtige inmitten der Bewohner. Die weitere Nutzung des TRZ für Kursangebote wie Gesundheit- und Präventionsangebote der VHS und FBS halten wir ebenfalls für gut und notwendig. Insgesamt ist das eine sehr gute Vorlage. Wenn die Einfeldsporthalle, wie die Verwaltung eben sagte, bis 2024 fertig gestellt ist und dann direkt im Anschluss mit dem Bau der Dreifeldhalle begonnen wird, damit die angespannte Schulsportsituation in der Südstadt / Derendingen entlastet wird, ist Tübingen auf einem sehr guten Weg.“

Sandra Ebinger für die CDU Fraktion

Stellungnahme „Sporthallensituation Südstadt/ Tübingen“